Häufige Fragen zum KFZ Versicherungsvergleich

Warum muss man sein Auto versichern?

Der Halter eines Kraftfahrzeuges ist per Gesetz verpflichtet eine Haftpflichtversicherung abzuschließen. Der Sinn dieser gesetzlichen Regelung besteht darin, dass Schadenersatz für das Opfer eines Unfalles garantiert ist. Auch der Verursacher ist abgesichert, denn ohne Versicherung könnten die finanziellen Folgen zum wirtschaftlichen Ruin führen. Das Fahren eines Fahrzeuges ohne Versicherungsschutz ist nicht ohne Grund strafbar.

Wer ist mit der Kfz-Haftpflicht versichert?

Der Versicherungsnehmer, der Halter des Fahrzeuges, der Eigentümer, der Fahrer und die Mitfahrer.

Wozu gibt es die Deckungskarte?

Diese Karte erhält man von der Versicherung als Nachweis, dass das Fahrzeug versichert ist. Bei der Anmeldung eines Fahrzeuges muss die Deckungskarte vorgelegt werden.

Was ist der Unterschied zwischen Haftpflichtversicherung, Teilkasko und Vollkasko?

Die Haftpflicht zahlt im Schadensfall für verursachte Sach- und Personenschäden der Unfallgegner.

Die Kaskoversicherungen zahlen Schäden am eigenen Fahrzeug.

Mit einer Teilkaskoversicherung ist das eigene Auto gegen Diebstahl, Brandschäden oder Schäden durch Sturm, Hagel oder Blitz versichert. Die Vollkaskoversicherung ersetzt Schäden, die vom Halter oder Fahrer verursacht wurden. Auch Schäden, bei denen der Verursacher nicht festzustellen ist, sind abgedeckt.

Sollte eine Insassenunfallversicherung abgeschlossen werden?

Eine unnötige Versicherung. Alle Unfallbeteiligten sind im Prinzip durch die eigene oder die Haftpflichtversicherung des Unfallgegners geschützt. Allein der Fahrer ist bei einem selbstverschuldeten Schaden nicht abgesichert. Da leistet aber eine Unfallversicherung bessere und vor allem günstigere Dienste.

Gilt der Schutz der Kfz-Haftpflichtversicherung auch im Ausland?

Der Abschluss einer deutschen Versicherung gilt in allen europäischen Ländern. Die Versicherung greift ebenfalls in den nicht europäischen Staaten, in denen der Vertrag über die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft Geltung hat. Obwohl es nicht mehr überall verlangt wird, sollte man die „Grüne Karte“ mit sich führen. Sie ist in allen Ländern bei der Abwicklung eines Schadens sehr hilfreich. Der Versicherer stellt diese Karte für Auslandsreisen aus.

Warum sind die Beiträge für Frauen geringer als für Männer?

Statistisch gesehen ist der Anteil der Unfälle, die von weiblichen Fahrern verursacht werden, sehr gering. Das Risiko ist für die Versicherer bei Frauen entschieden kleiner. Fazit: Geringere Beitragssätze.

Jetzt KFZ Versicherungen vergleichen